Gaseversorgung Industrielle Gase

Zentrale Gaseversorgung für Industrielle Gase

Bei einer zentralen Gasversorgung werden die einzelnen Arbeitsplätze oder Entnahmestellen über Rohrleitungen mit Gasen versorgt. Dabei wird der Flaschendruck (Hochdruck) in der Zentrale auf Leitungsdruck (Niederdruck) reduziert. An den Niederdruck-Entnahmestellen wird der gewünschte Arbeitsdruck oder Durchfluss individuell geregelt.
Durch eine Umschaltung wird sichergestellt, dass immer ein Gasvorrat als Reserve bereit steht und somit das benötigte Gas ohne Unterbruch zur Verfügung steht. Durch den modularen Aufbau unseres Produkteprogrammes kann die zentrale Gaseversorgung auf die individuellen Kundenbedürfnisse abgestimmt werden und im Bedarfsfall noch ausgebaut werden.