Wärmen / Löten

Für Wärmearbeiten kommt je nach Anwendung und Wärmebedarf eine Kombination eines Brenngases (Propan, Acetylen, Wasserstoff, Methan etc.)  in Kombination mit Sauerstoff zum Einsatz oder auch ein Brenngas alleine (s. Propangeräte).  Bei Lötarbeiten wird ein Lot bis auf den Schmelzpunkt erhitzt. Dies geschieht beim Hartlöten ebenfalls mit einer Brenngas-Sauerstoff-Flamme und beim Weichlöten mit einer Brenngasflamme mit Umgebungsluft (s.Propangeräte).